Ottonova Zahnzusatzversicherung – Testbericht & Erfahrungen | Januar 2020

92/100
SEHR GUT
Leistungen:
Service:
Website:
  • bis zu 100 % Kostenerstattung möglich
  • bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • 3 verschiedene Tarife
  • nur geringe Wartezeiten
  • Online-Abschluss und Online-Abwicklung

Die Ottonova Krankenversicherung AG ist ein noch sehr junges Versicherungsunternehmen, das 2015 in München gegründet wurde. Die Zahnzusatzversicherung wird erst seit dem 01.04.2019 angeboten. Das Unternehmen ist stolz darauf, bereits mehrere Auszeichnungen gewonnen zu haben. Beispielsweise wurde der Tarif Zahn 100 der Zahnzusatzversicherung am 01.05.2019, also kurz nach dem Start der Ottonova Zahnzusatzversicherung, im Ottonova Test von Stiftung Warentest mit der Note Sehr Gut (0,5) ausgezeichnet. Der Versicherer setzt sehr auf Digitalisierung der Branche und der eigenen Tarife und gründete deshalb mit GlobalSide, dem Digitalisierungsspezialisten im Medizinbereich, am 17.01.209 ein Joint Venture.

– Zahn 70 –

ab 11,50 €/Monat*

  • 70 €/Jahr f. Zahnreinigung
  • ab 70 % Ersattung
  • Ottonova-App mit Möglichkeit auf Rechnungserstattung
  • 3 Monate Wartezeit

– Zahn 85 –

ab 17,33 €/Monat*

  • 140 €/Jahr f. Zahnreinigung
  • keine Gesundheitsfragen
  • Online-Abschluss möglich
  • 3 Monate Wartezeit

– Zahn 100 –

ab 28,20 €/Monat*

  • 180 €/Jahr f. Zahnreinigung
  • kostenlose persönliche Beratung
  • bis zu 100 % Erstattung
  • 3 Monate Wartezeit

*Die Berechnung der verschiedenen Monatsbeiträge erfolgte auf Basis einer Beispielrechnung. Dabei wurde eine Person im Alter von ungefähr 30 Jahren herangezogen und die unterschiedlichen Tarife angeglichen.

Allgemeine Informationen
Versicherung Ottonova
Tarife

Zahn 70,

Zahn 85,

Zahn 100,
Jetzt anfordern
versicherte Leistungen
Zahnbehandlung & Zahnersatz

Implantate,

Kunststofffüllungen,

Laserbehandlung,

Inlays,

Wurzelbehandlung,

Implantate
Kieferorthopädie

für Kinder bei Zahn 85 & Zahn 100

für Erwachsene nur bei Zahn 100
Zahnprophylaxe professionelle Zahnreinigung – max 180,00 €/ Jahr
nicht versicherte Leistungen
kein Anspruch auf Versicherungsleistung bei: von der versicherten Person vorsätzlich herbeigeführte Versicherungsfälle und deren Folgen
Leistungsbegrenzungen
in den ersten 12 Monaten höchstens:

Zahn 70: 800,00 €

Zahn 85: 1.000,00 €

Zahn 100: 1.250,00 €
in den ersten 24 Monaten höchstens:

Zahn 70: 1.600,00 €

Zahn 85: 2.000,00 €

Zahn 100: 2.500,00 €
in den ersten 36 Monaten höchstens:

Zahn 70: 2.400,00 €

Zahn 85: 3.000,00 €

Zahn 100: 3.750,00 €
in den ersten 48 Monaten höchstens:

Zahn 70: 3.200,00 €

Zahn 85: 4.000,00 €

Zahn 100: 5.000,00 €

Als Rückversicherer hat Ottonova das weltweit tätige Rückversicherungsunternehmen GenRe gewonnen. Ottonova bietet drei Varianten einer Zahnzusatzversicherung an, die in unterschiedlicher Höhe in den einzelnen Bereichen Zahnbehandlung, Zahnersatz, Prophylaxe und Kieferorthopädie Kostenerstattungen beinhalten.

Alle drei Tarife werden voll digital abgewickelt mittels Smartphone oder einem anderen mobilen Endgerät. Über eine kostenlose App können auch Unterlagen zur zügigen Kostenerstattung sehr einfach und schnell eingereicht werden.

Leistungen

Der Versicherer Ottonova bietet für die Zahnzusatzversicherung die drei Versicherungstarife Zahn 70, Zahn 85 und Zahn 100 an mit unterschiedlichen Leistungen für Zahnreinigung, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie. Bis auf Beschränkungen in der Prophylaxe und in der Kieferorthopädie beinhaltet der Tarif Zahn 100 nahezu ein rundum Sorglospaket.

Für professionelle Zahnreinigung (PZR) einschließlich sonstiger prophylaktischer Maßnahmen leisten die Tarife Zahn 70 bis zu 70 Euro, Zahn 85 bis zu 140 Euro und Zahn 100 bis zu 180 Euro pro Versicherungsjahr. Kostenerstattungen für Zahnbehandlungen einschließlich Parodontal- und Wurzelbehandlungen betragen in allen drei Fällen 100 Prozent, wenn die Zahnarztpraxis eine GKV-Zulassung hat und 70 Prozent, wenn es sich um Praxen ohne GKV-Zulassung handelt.

Kosten für Zahnersatz einschließlich Implantaten werden im Tarif 70 zu 70 bis 100 Prozent, im Tarif Zahn 85 zu 85 bis 100 Prozent und im Tarif Zahn 100 zu 100 Prozent übernommen. Einschränkungen auf 40, 55, respektive 70 Prozent der Kosten bestehen bei Behandlungen in Praxen ohne GKV-Zulassung. Leistungen für Kieferorthopädie für Kinder sind nur in den Tarifen Zahn 85 und Zahn 100 vorgesehen und Kostenerstattungen in bestimmter Höhe kieferorthopädische Maßnahmen bei Erwachsenen sind nur im Tarif Zahn 100 vorgesehen.

Wartezeiten

Für alle drei Tarife gilt eine Wartezeit von drei Monaten. Das bedeutet, dass für Behandlungen, die innerhalb der ersten drei Versicherungsmonate erfolgen, keine Versicherungsleistungen in Anspruch genommen werden können. Davon ausgenommen sind zahnprophylaktische Maßnahmen wie PZR und unfallbedingte Behandlungen, sofern sich der Unfall erst nach Abschluss der Versicherung ereignet hat. Das Versicherungsunternehmen vertritt die Ansicht, dass sich die Wartezeit günstig auf die Monatstarife auswirkt, weil damit Personen abgehalten werden, für die eine Zahnbehandlung dringend notwendig ist und schnell vorher noch eine Versicherung abschließen wollen.

Kosten pro Monat

Die monatlich zahlbaren Versicherungsprämien sind vom gewählten Tarif und vom Eintrittsalter abhängig. Der jeweils günstigste Tarif bei einem Eintrittsalter von unter 18 Jahren steigt bis zum Alter von unter 60 Jahren – meist in kleinen Sprüngen alle fünf Jahre. Mit Erreichen eines Alters von über 60 Jahren verringern sich die Prämien wieder ein wenig und bleiben dann konstant.

Konkret liegt der monatliche Beitrag in den Tarifen Zahn 70, Zahn 85 und Zahn 100 in der Altersgruppe unter 30 Jahren bei 8,73 Euro, 12,58 Euro, respektive 20,01 Euro.

In der ungünstigsten Altersgruppe von über 50 und unter 60 Jahren betragen die Versicherungsprämien 21,20 Euro, 35,35 Euro, respektive 65,76 Euro und ermäßigen sich bei einem Alter von über 60 Jahren auf 18,89 Euro, 31,60 Euro und 60,45 Euro.

Leistungsbegrenzungen

In alle drei angebotenen Tarifen bestehen Leistungsbegrenzungen innerhalb der ersten vier Versicherungsjahre nach der sogenannten Zahnstaffel. Die Begrenzungen gelten nicht für prophylaktische Maßnahmen und für Behandlungen, die aufgrund eines Unfalls nach Versicherungsbeginn notwendig werden. Die Kostenerstattungen sind in den Tarifen Zahn 70, Zahn 85 und Zahn 100 im ersten Versicherungsjahr auf 800 Euro, 1.000 Euro, respektive 1.250 Euro begrenzt und erhöhen sich pro Jahr um jeweils die gleiche Summe bis zum 4. Versicherungsjahr wobei die Beträge kumulativ zu verstehen sind.

Beispielsweise werden im Tarif Zahn 85 im dritten Versicherungsjahr maximal 3.000 Euro erstattet. Falls in den beiden vorherigen Jahren aber bereits Leistungen in Höhe von 1.000 Euro erbracht wurden, werden diese auf die Erstattungsgrenze von 3.000 Euro angerechnet, und es kommen in diesem Fall nur 2.000 Euro erstattet. Von diesem Berechnungsmodus sind Leistungen für Zahnprophylaxe ausgenommen. Nach Ablauf der zweijährigen Mindestdauer der Zahnzusatzversicherung, besteht für alle drei Tarife eine monatliche Kündigungsfrist.

Vorteile

  • Die drei angebotenen Versicherungstarife sind voll digital und werden bequem online abgeschlossen
  • Die kostenlose Ottonova App ermöglicht schnelle Rechnungserstattung und erinnert an Vorsorgetermine
  • Die Versicherung war 2019 Testsieger bei Stiftung Warentest
  • In allen drei Tarifen sind Erstattungen auch für Implantate und für Wurzelbehandlungen vorgesehen
  • Kostenlose persönliche Beratung per Telefon durch erfahrene Versicherungsexperten
  • Preis-Leistungs-Verhältnis in allen drei Tarifen sehr transparent
  • Verzicht auf Gesundheitsfragen

Nachteile

  • Für alle drei Tarife besteht eine Wartezeit von 3 Monaten nach Abschluss der Versicherung
  • In den ersten vier Versicherungsjahren bestehen Leistungseinschränkungen
  • Alle 5 Jahre erfolgt in allen drei Tarifen eine Altersangleichung der Versicherungsprämien

Fazit

Die Zahnzusatzversicherung ist ein sehr junges Produkt, das erstmals im April 2019 von Ottonova angeboten wurde. Die Versicherung bietet drei verschiedene Leistungstarife an, die die Lücken in der GKV zum Teil oder zur Gänze abdecken. Die Ottonova Versicherung ist ein Start-up, das 2015 in Heidelberg gegründet wurde. Die Ottonova Erfahrungen der Kunden sind bisher überaus positiv, und bereits im Mai 2015 fiel ein Ottonova Test durch die Stiftung Warentest so positiv auf, dass die Note Sehr Gut (0,5) vergeben wurde. Auch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis schneidet in den Erfahrungen Sehr Gut ab.

Weitere kompetente und zuverlässige Anbieter für den Schutz Ihrer Zähne stellen auf jeden Fall die DA Direkt Versicherung und die Getsafe Zahnversicherung dar. 

Kunden Erfahrungen

ottonova ottonova 94 0 100 1
94%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



  • Leistungen
    95%
  • Service
    92%
  • Website
    95%