ERGO Direkt Zahnzusatzversicherung – Testbericht & Erfahrungen | Oktober 2018

92/100
SEHR GUT
Leistungen:
Service:
Website:
  • keine Wartezeiten
  • keine Gesundheitsfragen
  • privatzahnärztliche Behandlung
  • weltweit gültiger Versicherungsschutz
  • Führung eines Bonusheftes
0 93 100 1
93%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



  • Leistungen
    95%
  • Service
    91%
  • Website
    93%

Bei der Ergo Direkt können Sie auch dann noch eine Zahnzusatzversicherung abschließen, wenn es eigentlich schon zu spät ist und Ihr Zahnersatz bereits in Arbeit ist. Sie müssen keine Wartezeit einhalten und Leistungsbegrenzungen gibt es hier auch nicht. Der Festzuschuss Ihrer Krankenkasse wird auf jeden Fall verdoppelt, Sie können so Ihren Eigenanteil an der Rechnung ganz wesentlich verringern. Der Festzuschuss der Krankenkasse wird verdoppelt und zwar noch 6 Monate nach Beginn der Behandlung. Wenn alles ideal läuft, müssen Sie selbst keinen Cent zuzahlen. Die Ergo Direkt Erfahrungen anderer Kunden sind durchweg positiv, Sie können also bei dieser Versicherungsgesellschaft die Zahnzusatzversicherung in Anspruch nehmen. Trotzdem sollten Sie einen Zahnzusatzversicherung Testbericht anstrengen, denn alle Gesellschaften haben vollkommen unterschiedliche Tarife und auch die Leistungen unterscheiden sich deutlich.

– Basis Schutz –

ab 11,80 €/Monat

  • doppelter Kassenzuschuss
  • Eigenanteil senken
  • niedrige Zahnarztkosten
  • Sofortleistung

– Komfort Schutz –

ab 6,30 €/Monat

  • 100 % professionelle Zahnreinigung
  • 75 % Erstattung der Zahnarztrechnung
  • 60 Tage Widerrufsgarantie
  • keine Gesundheitsfragen

– Premium Schutz –

ab 8,40 €/Monat

  • 100 % professionelle Zahnreinigung
  • bis zu 90 % Erstattung der Zahnarztrechnung
  • 60 Tage Widerrufsgarantie
  • keine Gesundheitsfragen

Verzichten sollten Sie auf eine Zahnzusatzversicherung jedoch keinesfalls, denn Zahnersatz ist wirklich teuer. Für die „Dritten“ sind Implantate sehr beliebt, doch sie sind sehr hochwertig und die Krankenkasse zahlt eben nur den Zuschuss für eine Regelversorgung, den Rest müssen Sie dann selbst zahlen. Zwar wird für „normalen“ Zahnersatz die Hälfte der medizinischen Grundversorgung gezahlt, doch schon die andere Hälfte müssen Sie übernehmen. Wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben, können Sie auch höherwertigen Zahnersatz wählen, die Kosten trägt dann die Zahnzusatzversicherung.

 

Leistungen

Das ist sehr unterschiedlich, jede Versicherung hat andere Tarife. Selbstverständlich ist der Zahnersatz nennenswert, aber auch schwierige Zahnbehandlungen übernimmt die Versicherung. Implantate, Brücken und Kronen sind Zahnersatz, das wird auf jeden Fall übernommen. Doch die Leistungen gehen weit darüber hinaus, so ist auch eine professionelle Zahnreinigung inbegriffen und wenn Sie Amalgam-Füllungen ersetzen möchten, werden diese Kosten ebenfalls von einer Zahnzusatzversicherung getragen. Oft ist auch die Kieferorthopädie nötig, denn selbst bei Erwachsenen kann eine Fehlstellung der Zähne korrigiert werden. Wenn Sie keine Zahnzusatzversicherung haben, wird es teuer und meist wird hochwertiger Zahnersatz durch eine Zahnzusatzversicherung überhaupt erst möglich.

Die Krankenkasse zahlt nur einen sehr geringen Zuschuss, die Zahnzusatzversicherung zahlt dann die Differenz zu den tatsächlich anfallenden Kosten. Dadurch können Sie natürlich viel hochwertigeren Zahnersatz wählen. Wie viel erstattet wird, liegt eben daran, ob Sie in der Police 30 % oder gar 100 % stehen haben. Vor hohen Kosten sind Sie in jedem Fall geschützt, denn Zahnersatz ist nicht ganz billig.

 

Leistungsbegrenzung

Auch bei einer privaten Zahnzusatzversicherung müssen Sie mit einer Leistungsbegrenzung rechnen, das praktizieren übrigens alle Versicherungsgesellschaften. Die Summe der Leistungen wird in den ersten vier Jahren begrenzt, allerdings sind beinahe alle Tarife nach dieser Zeit unbegrenzt. Die Leistungssumme sollte am Anfang aber wenigstens 4.000 Euro absichern, denn auch in den ersten Jahren kann Zahnersatz oder eine sehr aufwendige Zahnbehandlung nötig werden. Manche Versicherungen sehen auch eine weitere Leistungsbegrenzung vor oder sie schließt recht teure Behandlungsmethoden von Vornherein aus. Lesen Sie also Ihre Police ganz genau durch, es muss klar sein, wie viele Implantate gesetzt werden dürfen.

Ist eine Behandlung bereits begonnen oder sie ist zumindest geplant, zahlen die Versicherungen hierfür gar nichts. Eine Ausnahme stellt die Ergo Direkt Versicherung dar, wenn Sie den Ergo Sofort Tarif abgeschlossen haben, werden auch diese Kosten übernommen. Kosmetische Zahnbehandlungen sind jedoch immer ausgeschlossen.

 

Kosten pro Monat

Sicher variieren die Beiträge sehr, ein Versicherungvergleich ist also immer notwendig. Aber in aller Regel sind die Beiträge für eine Zahnzusatzversicherung sehr gering. Welche Kosten auf Sie zukommen bestimmt Ihr Alter, Ihre Zahngesundheit, Ihr Geschlecht und nicht zuletzt der Tarif. Die Beiträge sind aber sehr günstig, sie bewegen sich zwischen 5 und 20 Euro. Sie sollten eine Zahnzusatzversicherung bereits in jungen Jahren abschließen, denn je niedriger das Eintrittsalter ist, umso günstiger sind auch die Beiträge. Natürlich denken junge Leute nicht an Zahnersatz, aber das kann sich im Alter schnell ändern und bei einem Unfall kann man auch einen Zahn verlieren. Eine Zahnzusatzversicherung macht auch in diesem Fall Sinn, schöne und gesunde Zähne will schließlich jeder haben. Durch eine Zahnzusatzversicherung sparen Sie eine Menge Geld, auch aufwendige und teure Zahnbehandlungen werden übernommen. Inlays, Implantate, Kronen und Brücken, für diese Versicherung ist alles kein Problem.

 

Wartezeiten

Alle Versicherungen verlangen eine gewisse Wartezeit, bevor sie Leistungen übernehmen. Die Ergo direkt Zahnzusatzversicherung ist die große Ausnahme, hier wird Ihr Zahnersatz sofort bezahlt. In aller Regel müssen Sie aber eine Wartezeit einhalten, die Versicherungen werden so vor Missbrauch geschützt. Wartezeiten von sechs bis acht Monaten sind durchaus üblich. Bevor die Wartezeit abgelaufen ist, darf eine Zahnbehandlung nicht stattfinden, sonst ist die Versicherung von der Leistung frei. Doch allein die Wartezeit sollte kein Kriterium sein, ob Sie eine Zahnzusatzversicherung abschließen oder nicht. Es ist ja meist nur eine Vorsichtsmaßnahme, die nur den Notfall absichert. Es macht also gar nichts aus, wenn Sie ein paar Monate warten müssen. Sie können zwar die Wartezeit umgehen, wenn Ihr Zahnarzt versichert, dass Ihre Zahngesundheit sehr gut ist und dass in nächster Zeit keine Behandlung und kein Zahnersatz notwendig wird, verzichtet die Gesellschaft auf eine Wartezeit. Doch wenn Ihre Zähne gesund sind und Zahnersatz nicht nötig wird, können Sie auch die paar Monate warten. Hier finden Sie weiters auch Informationen über die Gothaer Versicherung.

 

Vorteile

Ja, sie ist sogar äußerst sinnvoll. Denn die dritten Zähne verursachen recht hohe Kosten und die müssen Sie ohne Zahnzusatzversicherung selbst tragen. Sie können den Eigenanteil sogar auf 0 reduzieren, manche Tarife zahlen sogar 100 % der Behandlungskosten. Aber selbst wenn die Versicherung nur 70 % zahlt, sind Sie vor hohen Kosten geschützt. Sie zahlen immer nur einen Bruchteil der tatsächlich anfallenden Kosten und vor allem können Sie damit sehr hochwertigen Zahnersatz aussuchen. Wenn Sie keine Zahnzusatzversicherung haben, müssen Sie leider oft auf die medizinische Grundversorgung zurückgreifen.

 

Nachteile

Sicher hat eine Zahnzusatzversicherung auch Nachteile, der größte Nachteil sind wahrscheinlich die vielen verwirrenden Tarife. Sie müssen also alle Tarife miteinander vergleichen. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass sie die Beiträge jahrelang zahlen müssen, ohne dass die Versicherung eine Leistung erbringen muss. Vielleicht haben Sie die Kostenübernahme auch stark reduziert, Sie müssen also noch selbst tief in die Tasche greifen.

 

Fazit

Ein strahlendes Lächeln erfordert schöne Zähne. Oft ist eine Krone oder eine Brücke fällig und diese Kosten können Sie vielleicht noch selbst bezahlen. Müssen jedoch Implantate eingesetzt werden, kann das ganz schön ins Geld gehen. Eine Zahnzusatzversicherung lohnt sich also und je früher sie abgeschlossen wird, umso günstiger ist die Prämie. Auch wenn sie viele Jahre nicht in Anspruch genommen wird, Sie werden sie brauchen und wahrscheinlich froh sein, dass Sie sie seit vielen Jahren haben. Hier finden Sie tolle Kundenerfahrungen über die Deutsche Familienversicherung.

0 93 100 1
93%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



  • Leistungen
    95%
  • Service
    91%
  • Website
    93%
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 Stimmen, 4,85 von 5)
Loading...